Wappen

Schriftgrößen

aAaAaA

Aktuelles aus dem Rathaus 02.02.2022

Wasserrohrbrüche

Ich möchte darauf hinweisen, wie wichtig es ist, dass Sie sich so schnell wie möglich melden, wenn Sie den Verdacht haben, dass etwas mit der Wasserversorgung nicht stimmt. Die Notfallrufnummer für die Wasserversorgung ist zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar:
0175 1875358

Falls es zu einem Rohrbruch kommen sollte, muss schnell reagiert werden. Wenn der Schaden zwischen der Versorgungsleitung und der Übergabestelle am Grundstück liegt, übernimmt die Gemeinde die Kosten für die Reparatur. Schäden auf dem eigenen Grundstück muss der Eigentümer selbst reparieren und bezahlen.

Des Weiteren verweise ich auf die Satzung für die öffentliche Wasserversorgungseinrichtung: https://vg-heigenbruecken.de/satzungen

Schieberreparatur Sonnenstraße

In den nächsten Tagen muss am Anfang der Sonnenstraße ein Schieber zum Wasserabstellen repariert werden. Dafür muss der Zugang zur Sonnenstraße für voraussichtlich einen ganzen Tag gesperrt werden. Ein Termin steht noch nicht fest. Die Anwohner werden vorab einzeln informiert.

Familienstützpunkt

Am 24.01. fand das Jahresgespräch zum Familienstützpunkt Hochspessart statt. Es trafen sich zum Austausch die Leiterin des Familienstützpunktes Frau Yvonne Mann, die Fachbereichsleitung für Präventive Jugendhilfe Frau Haun, die zuständige Fachaufsicht für Familienbildung im Landratsamt Frau Knecht und die beiden Bürgermeister aus Heigenbrücken und Heinrichsthal.

Der Familienstützpunkt hat sich mittlerweile in der Region etabliert und wird gut angenommen. Die Fachämter lobten die herausragende Arbeit von Frau Mann, die in Coronazeiten bereits sehr viel in Bewegung gesetzt und ein sehr gutes Netzwerk aufgebaut habe. Im Vergleich zu anderen Familienstützpunkten hoben sie die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Stützpunkt, Schule, Kindergarten und Verwaltung hervor.

Der Hauptteil und auch wichtigste Teil der Arbeit von Frau Mann ist nicht nach außen sichtbar: Es sind die Einzelberatungen und die direkte Unterstützung von Familien!

Ein Großteil der Angebote und Beratungen findet in Heigenbrücken statt. Deshalb wäre es sinnvoll, wenn es zu bestimmten Zeiten einen festen Anlaufpunkt (Räumlichkeiten) in Heigenbrücken gäbe. Verschiedene Möglichkeiten wurden dafür bereits ins Auge gefasst.

Ferienbetreuung

Diesen Sommer sollen in Heigenbrücken und Heinrichsthal wieder Ferienbetreuung angeboten werden. Nach dem Ergebnis der Bedarfsabfrage haben wir zwei Wochen dafür ausgewählt. In der Woche vom 16. bis 19. August findet die Ferienbetreuung in Heinrichsthal statt, in der letzten Ferienwoche in Heigenbrücken. Ein Transport für die Kinder aus der jeweils anderen Gemeinde soll organisiert werden. Die Familien wurden bereits informiert und angeschrieben.

Teich Jakobsthal

Letzte Woche hat der Bauhof den Teich in Jakobsthal frei gemacht, den Bewuchs entfernt und zurückgeschnitten. Die Überlaufrohre und der Auslauf wurden gesäubert, so dass das Wasser jetzt besser ablaufen kann. Die Firma Umtec hat anschließend Schlamm aus dem Teich abgesaugt.

Straßenbeleuchtung in der Jägerstraße

Die Straßenlaterne in der Jägerstraße wurde entfernt, weil sie auf Privatgrund stand. Auf der gegenüberliegenden Seite soll eine Solar-Lampe aufgestellt werden. Das Bayernwerk wird die Arbeiten dafür allerdings erst in circa drei Monaten ausführen können.

Austausch der Pumpen

Das Pumpwerk beim Schwimmbad pumpt die Abwässer vom Abwasserkanal, der von Heinrichsthal und Jakobsthal kommt, zum Hauptkanal in der Lindenallee hoch. Die Anlage wird diese Woche gewartet. Dabei werden auch die beiden Pumpen ausgetauscht und durch neue ersetzt.

Herzlichst,

Ihr Jochen Drechsler
Bürgermeister