Wappen

Schriftgrößen

aAaAaA

Aktuelles aus dem Rathaus 10.11.2021

Trinkwasseraufbereitungsanlage

In Bezug auf die Trinkwasseraufbereitungsanlage kann ich Sie beruhigen: Die Bauarbeiten kommen gut voran und liegen nahezu im Plan. Wir gehen davon aus, dass sie – wie schon mehrmals bekannt gemacht – im Frühjahr 2022 in Betrieb genommen werden kann. Sollten größere Verzögerungen oder unerwartet Probleme auftreten, werde ich Sie natürlich sofort darüber informieren.
Zuletzt wurden die Beschichtungsarbeiten der Wasserkammern abgenommen. Die Fliesenarbeiten im „Keller“ sind so gut wie abgeschlossen. Anschließend geht es mit den Fliesen im Erdgeschoss weiter. Demnächst kommen auch die Türen.
Diese Woche soll die Spülbohrung zur Quelle 2 erfolgen. Diesen Monat wird außerdem mit der Montage der Rohrleitungen begonnen.

Für technisch Interessierte sind hier einige Pläne und Ansichten einsehbar. Daneben sind auch einige Bilder des Baufortschritts eingestellt, die ich während unserer zweiwöchentlichen Baubesprechungen gemacht habe. Viel Freude damit!
 

Auftaktveranstaltung zur Gestaltung der frei gewordenen Bahnflächen

Endlich ist es so weit! Wir fangen an, die frei gewordenen Bahnflächen mit Leben zu füllen. Im ersten Schritt nur gedanklich durch die grundlegende Planung zusammen mit dem Planungsbüro Bernd Müller Architekten.
Dabei fangen wir nicht bei Null an. Innerhalb der Bürgerwerkstatt vor einigen Jahren wurden einige Aspekte bereits ausführlich beleuchtet.
Und dennoch haben wir jetzt eine etwas andere Ausgangslage. Diese Ausgangslage wird das von uns beauftragte Planungsbüro am Donnerstag, den 25. November um 19:00 Uhr in der Werner-Wenzel-Halle darlegen. Dabei sollen die Rahmenbedingungen, eine Analyse des Plangebietes, weitere Vorüberlegungen und Zielsetzungen vorgestellt werden. Außerdem wird der Planungsprozess, die Mitwirkungsmöglichkeiten der Bürger und das weitere Vorgehen erläutert.
Schon wieder eine Planung und dann passiert nichts?
Nein! Wir haben einen klaren zeitlichen Fahrplan und das Ziel, den Rahmenplan bis September 2022 gemeinsam zu erarbeiten. Direkt im Anschluss geht es dann weiter mit den Detailplanungen und den nächsten Schritten der konkreten Umsetzung!

Sie und Euch alle lade ich ganz herzlich zu dieser wegweisenden Auftaktveranstaltung zum Gestaltungsprozess ein!
Diese wertvolle freie Fläche mitten im Ort liegt in unser aller Verantwortung! Deshalb soll sich auch jede und jeder angesprochen, eingeladen und aufgefordert fühlen zu kommen: alle Mitbürger, die Älteren, die Jugendlichen (!), Familien, Pendler, Handwerker, Sportler, Naturfreunde usw.
Ich freue mich darauf mit Ihnen allen, dem Planungsbüro Bernd Müller und dem Gemeinderat dieses spannende Projekt in Angriff zu nehmen!

Ihr Jochen Drechsler
Bürgermeister